NIS-2 – die nächste Stufe des Cybercrime Widerstands

Die neue NIS-2 Richtlinie zu Widerstandsfähigkeit kritischer Einrichtungen ist in Vorbereitung und wird eine Reihe weiterer Unternehmen treffen. Auch Unternehmen, die (noch) nicht von der bestehenden NIS Richtlinie betroffen sind, tun gut daran, ihre Maßnahmen bzgl. IT Security darauf auszurichten und weitreichende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Security Assessments (Mehrere Klienten)

Durch IT Security Überprüfungen, saubere Risikoanalysen und darauf basierende, zielführende Data & IT Security Konzepte und Maßnahmen konnten die Bedrohung durch Cyberattacken nachhaltig reduziert und die Einhaltung erforderlicher Datenschutzvorgaben sichergestellt werden.

Cyber Attacken: Ist Ihr Unternehmen ausreichend geschützt?

Cyberkriminalität hat sich zu einer hochprofessionellen, sehr lukrativen Industrie entwickelt. Jedem Unternehmen ist dringend anzuraten, in seine Cyberabwehr zu investieren, diese hochzufahren und laufend zu optimieren!

Cloud Transformation: Die Vorbereitung

Festlegung einer zielführenden Cloud Strategie und gesamtheitliche Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sind wesentliche Elemente guter Vorbereitung

Optimierung IT-Einsatz unter schwierigen budgetären Rahmenbedingungen

Unternehmensweit abgestimmte Fokussierung der IT Leistungserbringung auf absolut Notwendiges gleichzeitig Maßnahmen zu Reduktion technischer Komplexität sowie Effizienz- und Effektivitätssteigerungen konnten Resultate des IT Mitteleinsatzes deutlich verbessern

Unterstützung von Outsourcing, Offshoring und Re-Insourcing

Bei der erfolgreichen Umsetzung verschiedener Sourcing Projekte (Outsourcing / Offshoring / Re-Insourcing) erwies sich die Hinzunahme externer Expertise und Erfahrung sowohl im Projektmanagement als auch in technisch/inhaltlichen Aufgabenstellungen als entscheidender Erfolgsfaktor