Innovation

Innovation als geplante und kontrollierte Veränderung und Umgang mit Veränderungen in Form der Anwendung neuer Verfahren, Einführung neuer Techniken, Etablierung erfolgreicher Ideen und deren wirtschaftliche Umsetzung sind Säulen nachhaltigen, langfristigen Unternehmenserfolgs.

Wir unterstützen Unternehmen sowohl

  • bei der Einführung, Etablierung und Verbesserung systematischer Innovationsmanagement-Ansätze, Innovationsprozesse und -mechanismen als auch
  • auf inhaltlicher Ebene bei Konzeption, Umsetzung und Weiterführung neuer, innovativer Themen, Produkte und Prozesse.

Success Stories

ResultONE konnte bereits viele – teilweise sehr herausfordernde – Aufgabenstellungen gemeinsam mit und zur Zufriedenheit der Kunden lösen. Im Folgenden sind Beispiele erfolgreich gelöster Aufgaben kurz angerissen bzw. der Fokus auf die Lösung spezifischer Teilbereiche gelegt. In Abstimmung mit unseren Kunden verzichten wir auf jegliche Referenz- bzw. Projektnennungen.

In vielen Fällen leistete Act2Perform© entscheidenden Beitrag zur erfolgreichen Lösung!

Digitalisierung: Optimierung der kundenrelevanten Prozesse und Sicherstellung Liefertreue

Hebung verschiedener Potentiale zur weiteren Digitalisierung bringt Beschleunigung, Erhöhung der Durchführungsqualität der Abläufe und verbesserte Einhaltung von Zusagen gegenüber Endkunden

Optimierung Zusammenführung Agile Entwicklung mit traditionellen IT Systemen

Verbesserung der IT Leistungserbringung durch Optimierung Prozesse für Zusammenspiel agil und traditionell entwickelter Systeme inkl. DevOps und CI/CD, Gesamtsicht auf Features, Releases und Deployments

Projektleiter muss in sehr schwierigem Umfeld agieren: Unterstützung

Gezielte Unterstützung des Projektleiters und des Projektteams im Umgang mit schwierigen Herausforderungen und kritischen Stakeholdern trugen maßgeblich zum Projekterfolg bei

„Teilzeit CIO“ für ein mittelständisches Unternehmen

Das Engagement eines externen „Teilzeit CIO“ ermöglicht auch Klein- und Mittelbetrieben starkes und strategisches Management des Einsatzes ihrer IT

IT: Vom Deckungsbeitragsfresser zum Unternehmensmotor

Stringentes Projekt-, Portfolio- und Ressourcenmanagement, Eingehen haltbarer Vereinbarungen, Management der Kundenerwartungen und Verbesserungen bei der Kommunikation trugen wesentlich zum positiven Imagewandel bei

IT steht in einem großen Bau-Projekt vor einer Crash-Situation

Rasche Erkennung von Handlungsbedarf und Definition zielführender Lösungsschritte, toughe Abstimmung zwischen allen Beteiligten, intensives Stakeholder Management und transparentes Reporting und Eskalationen trugen zur Entschärfung der Situation und zur Sicherstellung des Projekterfolgs bei